French Open Tennis Live: Alle Infos zu den French Open 2017

Die French Open Tennis Live Stream sind neben Australian Open, Wimbledon und US Open eines von vier Grand-Slam-Turnieren und damit eines der absoluten Highlights im Tennis-Jahr. Traditionell ist das Turnier in der französischen Hauptstadt das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres und wird auf Sand ausgetragen.

Die Veranstaltung ist seit 1927 nach dem Luftfahrtpionier Roland Adrien Georges Garros benannt und findet dementsprechend auf der Anlage Roland Garros im 16. Arrondissement von Paris statt. Zuvor hieß die Veranstaltung, die 1891 erstmals stattfand, Championnat de France International Tennis.

Die beiden wichtigsten Plätze sind der Centre Court Philippe-Chatrier mit einem Fassungsvermögen von 14.911 Fans und der Court Suzanne-Lenglen, der 10.056 Zuschauern einen Sitzplatz bietet.

Wo kann ich die French Open 2017 sehen?

Die Tennis-Fans in Deutschland können das Turnier täglich im TV auf Eurosport 1 und Eurosport 2 sowie im Eurosport Player und im Livestream auf Eurosport.de verfolgen. Die Qualifikation ist bereits ab dem 22. Mai im Eurosport Player zu sehen. Als TV-Experte ist Tennis-Legende Boris Becker im Einsatz.

Der Zeitplan der French Open 2017

Qualifikation

Datum Uhrzeit Event Sender
Montag, 22.05.2017 ab 10 Uhr Qualifikation, Tag 1 Eurosport Player
Dienstag, 23.05.2017 ab 10 Uhr Qualifikation, Tag 2 Eurosport Player
Mittwoch, 24.05.2017 ab 10 Uhr Qualifikation, Tag 3 Eurosport Player
Donnerstag, 25.05.2017 ab 10 Uhr Qualifikation, Tag 4 Eurosport Player
Freitag, 26.05.2017 ab 10 Uhr Qualifikation, Tag 5 Eurosport Player

Der haushohe Favorit bei den Herren ist Rafael Nadal aus Spanien. Der Mann aus Manacor hat in Paris im Einzel bereits neun Mal gewonnen, gilt als Sandplatzkönig und dürfte auch in diesem Jahr kaum aufzuhalten sein. Realistisch gesehen kommen für den Gesamtsieg außer Nadal lediglich noch Novak Djokovic (Serbien), Andy Murray (Schottland) und Stan Wawrinka (Schweiz) in Frage. Der Schweizer Tennis-Held Roger Federer hat seine Teilnahme abgesagt, da er sich voll und ganz auf die Rasensaison konzentrieren möchte, die kurz nach den French Open beginnt.

Bei den Damen kristallisiert sich derweil keine eindeutige Favoritin heraus. Passiert nichts ungewöhnliches, dürften Simona Halep (Rumänien), Angelique Kerber (Deutschland), Garbine Muguruza (Spanien), Karolina Pliskova (Tschechien) und Elina Svitolina (Ukraine) den Titel unter sich ausmachen. Serena Williams (USA) ist aufgrund einer Babypause nicht mit von der Partie, Maria Sharapova hat nach ihrer Dopingsperre keine Wildcard erhalten. French Open Tennis Live Stream

Das gab Federer am Montag bekannt. “Der Start in das Jahr war magisch für mich, aber ich muss erkennen, dass die Turnierplanung der Schlüssel für meine Langlebigkeit als Tennisspieler sein wird”, sagte Federer in einer Presseerklärung. Federer hat in dieser Saison noch kein Turnier auf Sand bestritten.

Im vergangenen Jahr hatte Federer das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres wegen einer Rückenverletzung verpasst. Nach Wimbledon beendete er dann seine Saison vorzeitig, um sich vollständig von einer Knieverletzung zu erholen, die er im Januar erlitten hatte.

Sein Comeback gab er erst in diesem Jahr. Und es wurde außerordentlich erfolgreich. Der 35-Jährige gewann die Australian Open und zudem die zwei Masters-Turniere in Indian Wells und Miami.

Sandplatz ist Federers schwächster Belag, die French Open gewann er in seiner überaus erfolgreichen Karriere “nur” einmal. Federer deutete aber an, dass er in Zukunft nach Paris zurückkehren könnte. “Ich werde die französischen Fans, die mich immer so unterstützt haben, vermissen und freue mich darauf, sie im kommenden Jahr zu sehen”, sagte Federer.Der Schweizer Tennisstar Roger Federer wird in diesem Jahr nicht an den French Open in Paris teilnehmen. Der 35-Jährige begründete seinen Entschluss damit, sich ganz auf die Rasen- und Hartplatzsaison konzentrieren zu wollen. Die Sandplatzsaison wolle er hingegen komplett auslassen. Die richtige Turnierplanung sei für ihn inzwischen zum Schlüssel geworden, um erfolgreich zu bleiben, schrieb Federer auf seiner Homepage.

Die French Open, Saison-Höhepunkt auf Sand und das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres, beginnen am 28. Mai. Nach seiner sechsmonatigen Pause, die der Rekord-Grand-Slam-Sieger wegen einer schweren Knieverletzung einlegen musste, hatte Federer zunächst bei den Australian Open in Melbourne sowie bei den Masters-Turnieren in Indian Wells und Miami triumphiert. Bei allen Turnieren hatte er seinen Langzeitrivalen Rafael Nadal bezwungen. Danach pausierte Federer, verzichtete unter anderem auf die Masters-Turniere in Monte Carlo, Madrid und Rom, hielt sich eine Teilnahme an den French Open allerdings noch offen. French Open Tennis Live

Federers Fokus liegt jetzt auf der Rasensaison mit geplanten Auftritten in Stuttgart, Halle und Wimbledon. Federer, der bei den Turnieren in Halle (acht Siege) und Wimbledon (sieben Siege) jeweils Rekordsieger ist, gilt als bester Rasenspieler der Tennis-Geschichte.

Roger Federer hat seine Teilnahme an den French Open abgesagt. Auf seiner Webseite schrieb der 35-jährige Schweizer, er werde die Sandplatzsaison auslassen und sich stattdessen auf die Rasen- und Hardplatzturniere vorbereiten.

Federer hat das einzige Grand-Slam-Turnier auf Sand einmal – nämlich 2009 – gewonnen, viermal verlor er im Endspiel gegen Rafael Nadal. Nach seinem starken Saisonstart mit den Siegen bei den Australian Open sowie bei den Mastersturnieren in Indian Wells und Miami legte der Weltranglistenfünfte eine Wettkampfpause ein, die mittlerweile seit Anfang April andauert.Der Schweizer Tennisstar Roger Federer verzichtet dieses Jahr auf die Teilnahme an den French Open in Paris. Der Australian-Open-Sieger möchte nicht mehr auf Sand spielen und seine Karriere so um einige Jahre verlängern.

Das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres muss ohne einen der besten Spieler auskommen. “Es ist das Beste, die Sandplatz-Saison auszulassen und mich auf die Rasen- und Hartplatzturniere zu fokussieren”, teilte Tennisikone Federer auf seiner Homepage mit. Sein Ziel ist es vor allem, in Wimbledon (3. bis 16. Juli) zum achten Mal zu gewinnen. Dort ist der 35-Jährige Schweizer bereits Rekordgewinner. Zuvor wird Federer noch beim Rasenturnier im westfälischen Halle, den 25. Gerry Weber Open, Station machen (17. bis 25. Juni), mit dem Ziel, dort zum neunten Mal seit 2003 zu gewinnen.

Die French-Open sind der Saison-Höhepunkt auf Sand. Sie beginnen am 28. Mai. Allerdings sind Turniere auf Sand für das Tennisspiel von Roger Federer die kraftraubendsten. So kam es für viele nicht überraschend, dass der Schweizer für Roland Garros abgesagt hat. “Ich habe im letzten Monat hart gearbeitet, auf und neben dem Court, vor allem dem Ziel untergeordnet, noch viele Jahre auf der Tour spielen zu können”, teilte Federer mit. Der Beginn des Jahres sei “magisch” gewesen, “aber ich muss anerkennen, dass der Turnierplan der Schlüssel für meine weitere sportliche Laufbahn sein wird.”

Der Schweizer hatte nach einem halben Jahr French Open Tennis Live Stream Pause aufgrund einer Knieverletzung im Januar ein furioses Comeback gefeiert. Durch seinen Turniersieg beim Hartplatz-Masters in Miami war die frühere Nummer eins im Ranking auf den vierten Platz geklettert. Zuvor hatte der Grand-Slam-Rekordchampion in dieser Saison bereit bei den Australian Open und in Indian Wells triumphiert.

Source: http://www.spox.com/de/tennisnet/grand-slam/1705/Artikel/french-open-2017-infos-tv-sender-termine-zeitplan-preisgeld-ticketpreise-rekordsieger.html

Please follow and like us:

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *